STAFFTIGER

Technischer Hilfsarbeiter für Leverkusen (m/w/d) – 22,00 € / Stunde – Minijobs, Nebenjobs, Gelegenheitsjobs

51373 Leverkusen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
12/07/2024
Jetzt bewerben
22 Euro - 22 Euro / Stunde

Jobbeschreibung

Für Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen werden zuverlässige und gewissenhafte technische Hilfsarbeiter gesucht.

Aufgaben

Technische Hilfsarbeiter in Leverkusen haben eine Vielzahl von Aufgaben, die je nach Branche und spezifischem Arbeitsplatz variieren können. Im Allgemeinen umfassen ihre Aufgaben jedoch Folgendes:

Anzeige

Unterstützung von Fachkräften in Leverkusen

  • Assistenz: Unterstützung von Ingenieuren, Technikern und anderen Fachkräften bei deren Arbeit.
  • Vorbereitungsarbeiten: Vorbereitung von Materialien, Werkzeugen und Ausrüstungen für bestimmte Aufgaben.

Montage- und Installationsarbeiten

  • Montage: Zusammenbau von Bauteilen und -gruppen nach Anweisungen und technischen Zeichnungen.
  • Installation: Installation von Maschinen, Geräten und Anlagen.

Wartung und Reparatur

  • Wartung: Regelmäßige Inspektions- und Wartungsarbeiten an Maschinen und Anlagen durchführen, um deren einwandfreien Betrieb sicherzustellen.
  • Reparatur: Unterstützung bei der Fehlersuche und Behebung von Störungen sowie Reparaturarbeiten an defekten Geräten und Anlagen bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen.

Transport und Lagerung

  • Transport: Transportieren von Materialien, Werkzeugen und Ausrüstungen zu verschiedenen Arbeitsbereichen.
  • Lagerung: Ordnungsgemäße Lagerung von Materialien und Werkzeugen sowie Inventuraufgaben.

Reinigung und Instandhaltung

  • Reinigung: Reinigung von Maschinen, Werkzeugen und Arbeitsbereichen in Leverkusen.
  • Instandhaltung: Durchführen einfacher Instandhaltungsarbeiten an Werkzeugen und Geräten.

Dokumentation und Berichterstattung

  • Dokumentation: Führen von Aufzeichnungen über durchgeführte Arbeiten, Materialien und Werkzeuge.
  • Berichterstattung: Meldung von Fortschritten, Problemen und abgeschlossenen Arbeiten an Vorgesetzte.

Sicherheitsmaßnahmen

  • Sicherheit: Einhaltung von Sicherheitsvorschriften und -richtlinien am Arbeitsplatz bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen.
  • Schutzmaßnahmen: Verwendung persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und Sicherstellung der Arbeitssicherheit für sich selbst und andere.

Unterstützung bei spezifischen Projekten

  • Projektarbeit: Mitarbeit an speziellen Projekten und Aufgabenstellungen, die spezifische technische Kenntnisse und Fähigkeiten erfordern.
  • Forschung und Entwicklung: Unterstützung bei experimentellen Arbeiten und Tests unter der Anleitung von Ingenieuren und Technikern in Leverkusen.

Bedienung von Maschinen und Geräten

  • Maschinenbedienung: Bedienung von Maschinen und technischen Geräten unter Anleitung und Aufsicht.
  • Kalibrierung: Unterstützung bei der Kalibrierung und Justierung von Geräten und Instrumenten.

Qualitätskontrolle

  • Prüfung: Durchführen von einfachen Qualitätskontrollen und Prüfungen von Materialien und Produkten in Leverkusen.
  • Meldung: Berichterstattung über festgestellte Qualitätsmängel und Einleitung entsprechender Korrekturmaßnahmen.

Diese Aufgaben erfordern in der Regel grundlegende technische Kenntnisse und Fähigkeiten sowie die Bereitschaft, Anweisungen von Fachkräften zu befolgen und in einem Team zu arbeiten. Technische Hilfsarbeiter müssen bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen zudem oft flexibel und anpassungsfähig sein, um verschiedene Aufgaben und Anforderungen zu erfüllen.

Anforderungen

Die Anforderungen an technische Hilfsarbeiter sind in Leverkusen vielfältig und hängen von der spezifischen Branche und dem Arbeitsplatz ab. Im Allgemeinen umfassen die Anforderungen jedoch die folgenden Bereiche:

Bildung und Qualifikation

  • Schulbildung: In der Regel wird mindestens ein Hauptschulabschluss oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss erwartet.
  • Technische Ausbildung: Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Bereich kann von Vorteil sein, ist aber nicht immer zwingend erforderlich.
  • Spezifische Zertifikate: Je nach Branche und Tätigkeit können bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen spezielle Zertifikate oder Nachweise erforderlich sein (z. B. Schweißzertifikate, Gabelstaplerschein).

Fachkenntnisse und Fähigkeiten

  • Technisches Verständnis: Grundlegendes Verständnis für technische Zusammenhänge und Prozesse.
  • Handwerkliche Fähigkeiten: Geschick im Umgang mit Werkzeugen und Maschinen in Leverkusen.
  • Kenntnisse in der Montage und Installation: Fähigkeit, Bauteile und -gruppen nach Anweisungen zusammenzubauen und zu installieren.

Berufserfahrung

  • Praxiserfahrung: Erste praktische Erfahrungen in einem technischen oder handwerklichen Berufsfeld sind von Vorteil.
  • Erfahrung mit spezifischen Maschinen und Geräten: Erfahrung im Umgang mit den spezifischen Maschinen und Geräten, die am Arbeitsplatz verwendet werden.

Persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften

  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit: Sorgfältige und genaue Arbeitsweise sowie Verlässlichkeit.
  • Teamfähigkeit: Fähigkeit, effektiv im Team zu arbeiten und gute Kommunikationsfähigkeiten.
  • Flexibilität und Anpassungsfähigkeit: Bereitschaft, verschiedene Aufgaben und Arbeiten zu übernehmen und sich an wechselnde Anforderungen in Leverkusen anzupassen.

Körperliche Anforderungen

  • Körperliche Fitness: Gute körperliche Verfassung, da die Arbeit oft körperlich bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen anstrengend sein kann (z. B. Heben schwerer Lasten, Arbeiten in ungünstigen Positionen).
  • Ausdauer und Belastbarkeit: Fähigkeit, auch unter schwierigen Bedingungen und bei langen Arbeitszeiten konzentriert und effizient zu arbeiten.

Sicherheitsbewusstsein

  • Arbeitssicherheit: Kenntnis und Einhaltung von Sicherheitsvorschriften und -richtlinien in Leverkusen.
  • Verwendung von Schutzausrüstung: Bereitschaft, persönliche Schutzausrüstung (PSA) zu tragen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Technische Fähigkeiten

  • Maschinenbedienung: Fähigkeit, technische Geräte und Maschinen sicher zu bedienen.
  • Wartung und Reparatur: Grundkenntnisse in der Wartung und einfachen Reparatur von Maschinen und Geräten.

Zusätzliche Anforderungen je nach Branche

  • Branchenspezifische Kenntnisse: Je nach Branche können spezielle Kenntnisse erforderlich sein, z. B. Kenntnisse in der Elektrotechnik, Mechanik oder Metallverarbeitung.
  • Umgang mit Gefahrstoffen: In bestimmten Branchen ist bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen der Umgang mit Gefahrstoffen erforderlich, wofür spezielle Schulungen und Kenntnisse notwendig sind.

IT-Kenntnisse

  • Grundkenntnisse in der IT: Basiskenntnisse im Umgang mit Computern und spezifischen Softwareanwendungen, die am Arbeitsplatz verwendet werden (z. B. für Dokumentation und Berichterstattung).

Diese Anforderungen können bei diesen Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs in Leverkusen je nach Arbeitgeber und spezifischer Arbeitsumgebung variieren. Es ist daher wichtig, sich im Vorfeld über die spezifischen Anforderungen des jeweiligen Arbeitsplatzes zu informieren.

Anzeige

Arbeitszeiten

Technische Hilfsarbeiter in Minijobs, Nebenjobs und Gelegenheitsjobs müssen in Leverkusen in der Regel eine gewisse zeitliche Flexibilität mitbringen. Diese Flexibilität kann jedoch je nach Art des Jobs und den spezifischen Anforderungen des Arbeitgebers variieren. Hier sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der zeitlichen Flexibilität für diese drei Jobarten:

Gemeinsamkeiten

Unregelmäßige Arbeitszeiten: Alle drei Jobarten in Leverkusen erfordern oft die Bereitschaft, zu unregelmäßigen Zeiten zu arbeiten, einschließlich Abends, Wochenenden und Feiertagen.

Kurzfristige Verfügbarkeit: Arbeitgeber erwarten oft, dass Mitarbeiter kurzfristig einspringen können, wenn Bedarf besteht.

Anzeige

Teilzeit-Charakter: Die Arbeitszeiten sind in der Regel auf wenige Stunden pro Woche beschränkt, wodurch eine hohe Flexibilität notwendig ist.

    Unterschiede

    Minijobs in Leverkusen

    • Arbeitsstunden: Minijobber dürfen maximal 520 Euro im Monat verdienen, was bei einem Stundenlohn von etwa 12 Euro rund 43 Stunden im Monat entspricht.
    • Kontinuität: Minijobs in Leverkusen bieten oft regelmäßigere Arbeitszeiten als Gelegenheitsjobs, können aber dennoch variieren.
    • Planung: Die Arbeitszeiten können im Voraus geplant werden, es wird jedoch oft eine gewisse Flexibilität für kurzfristige Änderungen erwartet.

    Nebenjobs in Leverkusen

    • Zusätzliche Einkommensquelle: Nebenjobs dienen oft als Ergänzung zu einer Haupttätigkeit, weshalb die Arbeitszeiten oft auf die Hauptarbeit abgestimmt werden müssen.
    • Flexibilität: Nebenjobber in Leverkusen müssen häufig ihre Hauptarbeit und ihre privaten Verpflichtungen mit dem Nebenjob koordinieren, was eine flexible Arbeitszeitgestaltung erforderlich macht.
    • Schichtarbeit: Nebenjobs können auch Schichtarbeit umfassen, die außerhalb der regulären Arbeitszeiten der Hauptbeschäftigung liegt.

    Gelegenheitsjobs in Leverkusen

    • Unregelmäßigkeit: Gelegenheitsjobs sind oft projektbezogen oder saisonal, was zu stark schwankenden Arbeitszeiten führt.
    • Kurzfristige Einsätze: Gelegenheitsjobs in Leverkusen erfordern oft spontane Verfügbarkeit, manchmal mit sehr kurzer Vorlaufzeit.
    • Einsatzdauer: Diese Jobs können sehr kurz sein (einige Stunden oder Tage) und sind oft nicht regelmäßig wiederkehrend.

    Beispiele für zeitliche Flexibilität in den drei Jobarten

    Minijobs in Leverkusen

    • Regelmäßige Schichten: Zum Beispiel jeden Samstag und Sonntag jeweils 4 Stunden.
    • Vorhersehbare Planänderungen: Zum Beispiel wenn ein Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitraum ausfällt.

    Nebenjobs in Leverkusen

    • Abend- und Wochenendschichten: Zum Beispiel nach der Hauptarbeitszeit oder an Wochenenden.
    • Flexible Wochenplanung: Anpassung der Arbeitszeiten je nach Hauptarbeitsplan.

    Gelegenheitsjobs in Leverkusen

    • Kurzfristige Einsätze: Zum Beispiel Aushilfstätigkeiten bei Veranstaltungen oder Messen.
    • Projektbasierte Arbeit: Arbeiten, die nur während bestimmter Projekte oder Saisons anfallen, wie Erntehelfer oder Aufbauhelfer bei Events.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass technische Hilfsarbeiter in Leverkusen in all diesen Jobarten bereit sein müssen, flexibel und oft kurzfristig zu arbeiten. Die genaue Art der Flexibilität hängt jedoch stark von der spezifischen Art des Jobs ab. Minijobs und Nebenjobs bieten tendenziell etwas mehr Planbarkeit als Gelegenheitsjobs, die oft sehr kurzfristig und unregelmäßig sind.

    Anzeige